Wenn es einen Ort gibt

Wenn du einen Ort hast, wohin du gehen kannst, brauchst du kein Flugzeug, um dahin zu kommen. Du wirst es auch zu Fuß schaffen. Du kannst dich auch auf einer Eisscholle treiben lassen, deinen Mantel als Segel benutzen; nur wenn du einen Ort hast, wohin du gehen kannst. Vergiss einfach die Gezeiten, dein Herz wird dich treiben, deine Sehnsucht wird dich tragen. Es reicht dir völlig ein Stück Brot eingewickelt in der Landkarte. Du musst auch keinen Brief schreiben, dass du kommst, weil dort, wohin du gehst, gibt es jemanden, der schon alles ahnt. Und wenn dich deine Beine nicht mehr tragen werden, beginnt dein Herz zu springen und für dich weiter schreiten, wenn du einen Ort hast, wohin du gehen kannst. Vergiss die Entfernung, vergiss die Mühen, wenn es diesen Ort gibt. Sei mutig und schlaf unter einem Baum, ein warmes Zimmer brauchst du nicht, denn das wartet auf dich an jenem Ort, wohin du gehst. Nimm nichts mit, weil es dort alles gibt, an dem Ort, wohin du gehst. Wenn es ihn gibt, diesen Ort, sprich vom Glück und Liebe, denn nicht jeder hat ihn. Sei dankbar auf deinem Weg, dass du ihn hast. Sei demütig, damit du ihn behältst. Du bist einfach glücklich.

Danke für die Ispiration: A. Čermáková

Gewidmet den vielen Menschen, die auf der Flucht sind und keinen Ort haben, wohin sie ohne Sorgen gehen können.

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s