Ich trage euch mit mir

„Meine Gedanken schlafen ein, wenn ich sitze; mein Geist rührt sich nicht, wenn meine Beine ihn nicht bewegen – wie es allen ergeht, die ohne Buch studieren.“ (Michel de Montaigne)

Ich gehöre zu den Glücklichen, die laufen können und laufen dürfen. Ich durfte mich auf diesen Weg begeben, was nicht selbstverständlich ist. Ich musste einiges zu Hause lassen und ich musste alle, die mir lieb sind, für eine längere Zeit verlassen. Auch euch. Gestern ging mir das kleine Reiseführerbuchlein über Paris nicht aus dem Kopf. Es steht in eurem Regal, während das Leben so grausam weiter voranschreitet. Ich denke aber an euch und trage euch seit dem ersten Wegstein auf diesem Pilgerweg in Gedanken mit. Ihr seit in Oslo zusammen mit mir gestartet; 643 km vor Trondheim.) Ich trage euch mit mir, egal wie meine Beine schmerzen; egal wie schwierig der Weg ist. Ich kann hier, auf diesem einsamen Hof, eure Wünsche und Gedanken spüren.

1. Etappe Hallvardskatedrale Oslo – Leirsund (27 km)

Eine sehr abwechslungsreiche Etappe trotz der Gewerbegebiete von Oslo. Noch Möglichkeiten einen Kaffee zu trinken. Sehr unterschiedliche Wanderpfade durch Wiesen, Felder und ein kleiner Vorgeschmack auf den norwegischen Wald. Am Ziel wartet auf uns eine Traumpilgerherberge, in der wir ganz alleine sind. Es tut uns alles weh, aber wir sind sehr dankbar und glücklich hier sein zu dürfen. Keine Einkaufsmöglichkeit vor Ort. Morgen müssen wir uns zwischen einem teuren Hotel und Wildzelten entscheiden. Es wird spannend.

2 Kommentare

Schreibe eine Antwort zu Ben Froehlich Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s